DAS ICH IM BILD


 

Auch wenn zur Zeit kein Einzelgespräch, oder ein offener Gesprächskreis möglich ist, so ist doch die Heilkraft des Malens in meinen Bildern zu erkennen.

Um Gefühle sichtbar zu machen, ist das Malen eine von vielen Möglichkeiten sich auszudrücken.

Geduldige Achtsamkeit lässt Bilder entstehen, und damit die Bedeutung dessen, was der Mensch in diesem Moment erlebt.

Ich begleite sie gern dabei, ihrer Intuition liebevoll zu begegnen.

 

Man gewinnt an Stärke, Erkenntnis und Selbstvertrauen durch die Erfahrung, bei der man

 

Innehält, um der Angst in das Gesicht zu sehen.

 

Man muss tun, was man eigentlich nicht kann.

 

Zitat von Carl Rogers (1902 - 1987)

 

 

Vielleicht fühlen Sie sich dadurch Ermutigt, sich Ihre eigenen Gedanken zum Thema zu machen, und selbst einmal zum Pinsel zu greifen.

 

Ich freue mich auf Ihre Fragen zum Thema und herzliche Grüße

 

Ihre Renate Becker