CORONA - die Möglichkeit sich anzustecken


Was kann uns helfen, einen Weg aus dieser, für uns ungewohnten Enge, zu finden.

Woher nehmen wir die Kraft dazu?

 

Vielleicht mit einem Lächeln?

 

Ein Lächeln hilft sich zu entspannen, sich vom Geschehen zu lösen, und die Dinge damit leichter zu betrachten.

 

Was bringt uns denn zum lächeln?

 

Ein Mensch, der auf der Straße einen großen Strauß bindet. Die Menschen bleiben stehen, betrachten das wunderbare Gebinde, wie es entsteht, und machen Fotos davon.

Jeder hält einen Augenblick für sich fest.

Die einzelnen Blüten werden anschließend an die vorbeikommenden Menschen verschenkt.

 

Eine Wunderbare Idee, und ein jeder, der den Strauss betrachtet, oder eine Blüte geschenkt bekommt, lächelt.

 

Es gibt sooooo viele Ideen.

 

Finden Sie heraus, was ihnen gut tut, und ein Lächeln auch in ihr Gesicht zaubert.

Sicher entsteht bei ihnen auch gerade eine wunderbare Idee, wie sie andere, mit einem einzigartigen Augenblick, ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 

Leider steigen die Zahlen, die uns genannt werden, mit jedem Tag.

Immer wieder, wird an unsere Persönliche Verantwortung appeliert, und ich bin sicher, dass sich jeder auch daran hält.

 

Trotzdem, die Zahlen steigen......

 

Nun ist das Weihnachtsfest schon ganz nahe.

Gestern hab ich einen Baum gekauft, und ihn bis in meine Wohnung auf den Balkon gebracht.

Diese alte Tradition hilft mir, meine Angelegenheiten mit einem Lächeln zu betrachten.

 

Jeder hat seine eigenen Traditionen, oder auch keine? Denken Sie einmal darüber nach.

 

Wie immer diese aussehen mögen, Glauben Sie auch weiterhin daran, dass ein Lächeln hilft.

 

 

Bleiben Sie gesund

Ihre Renate Becker